Swinger-Urlaub – Swinger-Hotels und Clubanlagen für Swingerpaare

Swinger-Urlaub - Swinger-Hotels und Clubanlagen für Swingerpaare - swingerclubs.de
Für Paare, die auch im Urlaub auf das prickelnde Gefühl beim Swingen nicht verzichten wollen, hat sich seit einigen Jahren ein eigener Markt für Swinger-Urlaub bzw. Swingerreisen entwickelt. Laut Statistik sind es bis zu 10.000 Pärchen jährlich in Deutschland, die einen Swingerurlaub über einen speziellen Reiseveranstalter buchen.

Hinzu kommen all diejenigen, die über Kontakte in Swinger-Communities individuell gleichgesinnte Paare für einen Swingerurlaub meist unter südlicher Sonne suchen und finden.
Dabei sollten Swinger ein paar Tipps beachten, damit die Reise mit erotischem Kick zu einem vollen Erfolg wird.
Denn neben Swingen und Sex darf die Erholung bei einem solchen Ferienerlebnis der besonderen Art nicht zu kurz kommen.

Auf Swingerreisen spezialisierte Veranstalter

Reiseveranstalter, die sich komplett auf Swingerreisen spezialisiert haben, sind von der Anzahl her bislang noch überschaubar. Einige bieten gleichzeitig einen FKK Swinger Urlaub an, wobei die Hotels und Resorts allerdings streng getrennt sind.

So wird Ärger zwischen den unterschiedlichen Gruppen von vornherein vermieden. Die großen Veranstalter für Swingerreisen sind international ausgerichtet mit vielen teilnehmenden Paaren unter anderem aus den Niederlanden und den USA.
Wer beim Swinger Club Urlaub internationale Kontakte schätzt, kommt hier voll auf seine Kosten.

Der Anteil der deutschsprachigen Paare aus Deutschland, Österreich und der Schweiz liegt meist bei um die 20 Prozent.
Es gibt allerdings ein paar wenige kleinere Veranstalter, die ausschließlich Swingerurlaub für deutsche bzw. deutschsprachige Swingerpaare anbieten.

Take-over-Hotels für den ungestörten Swinger-Urlaub

Reine Hotels, die ausschließlich Swinger als Feriengäste aufnehmen, sind vergleichsweise selten. Meisten buchen Veranstalter für Urlaub Swinger eine normale Hotelanlage für einen bestimmten Zeitraum, damit die swingenden Paare wie viele Swinger Griechenland während dieser Zeit unter sich sind.

Solche Hotelangebote, beispielsweise für den Mallorca Swingerclub, werden auch als Take-over bezeichnet.

Beliebte Reiseländer dafür sind

die Resorts in Thailand im mexikanischen Cancun oder im US-Sonnenstaat Florida.

Alternativ dazu gibt es einige wenige dauerhafte Open-air-Swingerclubanlagen für experimentierfreudige Paare und einzelne Herren.

Während einer Swinger Kreuzfahrt übers Meer schippern

Als Renner beim Swinger-Urlaub hat sich in jüngerer Zeit das Anmieten von Kreuzfahrtschiffen als Take-over speziell für Swinger entwickeln. Dabei schippern bis zu 400 Paare aus aller Welt zum Beispiel durch die Karibik oder durchs als Mallorca Swinger durchs Mittelmeer.
Die Kabinen auf solchen Kreuzfahrtschiffen kosten je nach Kategorie zwischen 2.000 und 25.000 Euro.

Erotische Poolpartys und Themenabende gehören bei diesem Swinger Club Urlaub mit zum Programm und sorgen für prickelnde Abwechslung.
Wer beispielsweise als Swinger Griechenland oder Mallorca Swinger eine internationale Atmosphäre mit vielen verschiedenen Möglichkeiten zum Swingen in tendeziell größerer Anonymität liebt, reist hier richtig.

Andererseits ist die Massenansammlung von so vielen Paaren auf einem riesigen und unübersichtlichen Schiff beim Swinger-Urlaub nicht jedermanns Sache, und das persönliche Flair fehlt häufig. Auch ist zu bedenken, dass Paare ein Kreuzfahrtschiff nicht so ohne weiteres verlassen können, wenn die Chemie nicht stimmt.
Das Buchen einer Swinger Kreuzfahrt will daher gut überlegt sein. Zumal eine solche Seereise nicht ganz billig ist.

Swinger-Urlaub - Swinger-Hotels und Clubanlagen für Swingerpaare

Ibiza- oder Mallorca Swingerclub

Auf Ibiza und vor allem auf Mallorca hat sich der Finca-Urlaub speziell für Swinger zu einer attraktiven und intimen Alternative zu den anonymen großen Clubs oder einer Swinger Kreuzfahrt entwickelt. Insofern lädt Mallorca Swinger mit offenen Armen ein.

Die romantischen Landhäuser auf den Balearen liegen abseits vom Touristentrubel der bekannten Ferienorte in landschaftlich reizvoller und abgeschiedener Lage. Hier können Urlaub Swinger in angenehmer Gesellschaft mit anderen Paaren in überschaubarer Anzahl einen aufregenden und gleichzeitig erholsamen Swinger Urlaub verbringen. So ein Ibiza- oder Mallorca Swingerclub wird zu jeder Jahreszeit organisiert.

Ohne Frust und Stress den Swinger-Urlaub genießen

Ein Kriterium vor dem Buchen einer organisierten Reise ist, ob das Swingerpaar Anfänger ist und erst einmal “zum Schnuppern” teilnimmt, oder erfahrene “alte Hasen”. Denn die Reisegruppen sind von ihren erotischen Interessen her sehr unterschiedlich.

So gibt es Hardcore-Swingerreisen, auf denen es ohne Wenn und Aber zur Sache geht. Und andere, bei denen Paare nicht zwingend mitmachen müssen und “erst einmal schauen” können.
Ein guter Reiseveranstalter für Urlaub Swinger lässt die Teilnehmer vor Reiseantritt einen Fragebogen ausfüllen. Anschließend stellt er die Gruppen individuell nach ihren Interessen zusammen.

Auch vom Alter her sollten die Teilnehmer von einem solchen Swinger Club Urlaub in etwa zusammenpassen.
So wird Frust von vornherein vermieden, und neben dem Sex der stressfreie Erholungsfaktor großgeschrieben.

Segeltörns und Ski-Urlaub für sportliche Swinger

Sportliche Paare suchen im Swinger-Urlaub nicht unbedingt nur Sex. Oft wollen sie während der Ferien auch ihrem Hobby frönen. Daher sind zum Beispiel Segeltörns speziell für Swinger oder im Winter ein swingender Ski-Urlaub bei diesem Personenkreis sehr beliebt.
Die Teilnehmer gehen so sicher, auf ähnlich interessierte Paare zu stoßen, mit denen sie Sex und Hobbys gleichermaßen teilen. Das kann zum Beispiel auch das gemeinsame Kochen sein.

So sind Ferienwohnungen und Bungalows unter anderem auf einer griechischen Insel wie Rhodos für Swinger Griechenland im Angebot. Diese werden dann von mehreren Swinger-Pärchen einschließlich Selbstverpflegung gemeinsam bewohnt.
Vor allem Paare, die im Swingerurlaub mehr suchen als nur den sexuellen Austausch, sind hier gut aufgehoben.

Swinger-Urlaub in Eigenregie organisieren

Wem organisierter Swinger Urlaub zu anonym ist, kann sich seinen Urlaub mit sexuell gleichgesinnten Paaren auch in Eigenregie organisieren.
Bei Swinger-Communities und auf entsprechenden Plattformen gibt es reichlich Gelegenheit, individuell auf andere reiselustige Paare zuzugehen. Und danach gemeinsam mit diesen einen Swinger Urlaub nach den eigenen Vorstellungen auf die Beine zu stellen.
Für welche Art von Ferienaufenthalt sich Paare auch entscheiden, wichtig ist vor allem eins. Die eigenen Vorstellungen von einem gelungenen Urlaub mit Swinger-Sex und Erholung angenehm in die Tat umzusetzen.

Daher brauchen sie für ihren Swinger-Urlaub auf alle Fälle eine erste Idee. Ganz gleich, ob sie als Swinger Mallorca unsicher machen möchten oder ihren FKK Swinger Urlaub woanders verbringen.

Was will wer wo mit wem erleben?

  • Welcher Swingerclub Urlaub kommt im Sinne der eigenen Ansprüche infrage?
  • Ist ein stark lustbetonter FKK Swinger Urlaub perfekt oder soll das Swingen nur ein angenehmer Nebeneffekt sein?
  • Wo findet man einen für seine Ansprüche geeigneten Swingerclub Urlaub?
  • Will man andere Swinger Mallorca schon vor dem Urlaub kennen lernen oder sich vor Ort spontan von ihnen überraschen lassen?

Sobald all diese Fragen grob beantwortet sind, können allmählich die Feinheiten geklärt weden.
Bedenkenswert ist definitiv, dass Swinger Mallorca in den Sommermonaten oft nicht nur spontan, sondern nach langer Vorlaufzeit besuchen.
Kurzfristige Tripps in einen entsprechenden Urlaub Swingerclub sind daher nicht immer ganz so leicht zu organisieren wie eine „sexfreie“ Erholungspause in fremden Gefilden.

Foto von Paul Naturist und Ron mit CC BY 2.0 lizenz

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.